Spagyrik für Körper und Psyche www.beate-wagner.com
 Spagyrik für Körper und Psychewww.beate-wagner.com 

Therapien & Links

✽ Diagnostik

✽ Behandlungsformen

✽ Interessante Links

Den Körper stabilisieren und seine Regulationsfähigkeit stärken ...

Urindiagnostik

Bei der traditionellen Urin-Funktionsdiagnostik wird der Harn mit unterschiedlichen Reagenzien versetzt und aufgekocht. Die entstehenden Verfärbungen und Veränderungen geben Hinweise auf den Stoffwechselzustand des Körpers und einen Überblick über die Organfunktion von Leber/Galle, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Herz/Kreislauf, Darm/ Schleimhaut und des Lymph- und Immunsystems. Der konventionelle Sticktest ergänzt die Urinuntersuchung.

 

Bereits im alten Ägypten war der Urin als diagnostisches Mittel bekannt. Bis in das 19. Jhd. hinein wurde er vor allem auf Farbe und Trübungen untersucht. Er wurde geschüttelt, es wurde daran gerochen und er wurde in früheren Zeiten auch probiert. Über den süßen Geschmack wurde beispielsweise ein Diabetes mellitus (wörtlich „honigsüßer Durchfluss“) festgestellt. Über die Jahrhunderte hinweg wurde die Harndiagnostik verfeinert und durch Einsatz von Chemikalien und Urin-Teststreifen ergänzt.

 

Dieser Test eignet sich sehr gut zur Verlaufskontrolle bzw. Vorsorge. Es empfiehlt sich regelmäßig (mind. 1x pro Jahr) den Körper mittels Urindiagnostik kontrollieren zu lassen, um frühzeitig auf Belastungs- oder Schwächezustände der Organe reagieren zu können.

 

Antlitzdiagnostik

Biochemische Heilweise nach Dr. Schüßler

 

Die Mineralstoff-Therapie mit den 12 Lebenssalzen ist eine sanfte Heilmethode, welche von dem Oldenburger Arzt Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 - 1898) begründet wurde. Dr. Schüßler ging von der Erkenntnis aus, dass die Tätigkeit der körperlichen Zelle von einem gewissen Gehalt an anorganischen Salzen abhängig ist. Mangel und Fehlverteilungen führen zu Funktionsstörungen, die wiederum Ursache für unterschiedlichste Beschwerden und Krankheiten sein können. 

 

„Hautzeichen“ verweisen auf einen Mineralstoffmangel: Noch bevor der Mangel an einem Mineralstoff zu Störungen im Körper führt, macht sich das Defizit frühzeitig mit typischen Zeichen im Gesicht bemerkbar, wie bestimmte Färbungen, verschiedene Arten von Glanz und Fältchen oder Strukurveränderungen der Haut und werden dementsprechend bewertet.

 

Die Mineralstoffe können als Salben aufgetragen oder als Tabletten oder Globuli eingenommen werden.

 

Tipp bei Kopfschmerzen oder Einschlafproblemen: Die "Heiße 7": 10 Tabletten der Nr. 7 Magnesium phosphoricum in heißem Wasser auflösen und schluckweise trinken.

Spagyrische Essenzen

Spagyrik - Tinkturen mit Heilkraft

 

Bei der Spagyrik handelt es sich um ein natürliches Heilsystem dessen Wegbereiter Paracelsus war. Das Wort Spagyrik stammt aus dem Griechischen und bedeutet „trennen und zusammenführen“, was mit der Herstellung zu tun hat. Die Spagyrik als medizinischer Zweig der Alchemie befasste sich damit, aus natürlichen Grundmaterialien wie Pflanzen, Mineralien und Metallen hochaktive Heilmittel zu machen. Durch die pharmakologischen Techniken Gärung, Destillation und Veraschung wird der Ausgangsstoff in eine besonders heilkräftige Arznei umgewandelt. Dieses aufwendige Herstellverfahren ist nötig, um eine bestimmte Konsistenz zu erreichen, welche die nötige Kraft besitzt, auf allen Ebenen zu wirken. 

 

Spagyrische Essenzen wirken bei akuten und chronischen Beschwerden schmerzlindernd,

sie helfen bei der Wiedereinbettung in den natürlichen Lebensrhythmus, etwa bei Wechseljahrsbeschwerden oder Schlafstörungen und unterstützen Genesungsprozesse sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer Ebene. 

 

Als eigenständige Therapie und als Begleittherapie zur Medizin hat sich diese Therapieform bei den unterschiedlichsten Beschwerdebildern kraftvoll bewährt, sie bildet einen zentralen Schwerpunkt meiner Behandlungsformen.

 

Facial Harmony® 

"Die Königin unter den Gesichtsbehandlungen"

 

Die Facial Harmony Behandlung wurde in ihren Ursprüngen von dem Körpertherapeuten Stanley Rosenberg entworfen und vor über zwanzig Jahren von den Australierinnen Lana Lawson und Anna McRobert weiter entwickelt. Rosenberg erkannte bei seinen Behandlungen, dass das System von Muskeln und Nerven im Gesicht mit allen Organen und Drüsen des Körpers verbunden ist - ähnlich dem Prinzip der Reflexzonen in den Füßen. 

 

Facial Harmony wirkt durch sanfte Berührungen im Gesicht über das Muskel- und Nervensystem spannungslösend auf den gesamten Körper. Dies macht sich zuerst im Gesicht bemerkbar: Gesichts- und Kopfmuskulatur entspannen sich und glätten Falten, Durchblutung und Schadstoffabtransport werden gefördert, Schwellungen verschwinden, die Augen vergrößern sich und strahlen mehr, der ganze Ausdruck zeigt sich vitalisiert und verjüngt. Facial Harmony wirkt wie ein natürliches Lifting. 

 

Eine Facial Harmony Behandlung ist sofort sicht- und fühlbar. Bereits während der ersten Behandlung spüren Sie, wie Sie emotional zur Ruhe kommen, eine tiefe Entspannung stellt sich ein.

Kiefer R.E.S.E.T.®

Es handelt sich hierbei um ein einfaches und sanftes System, das die Kiefermuskeln entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht.

Durch Verspannungen kann es im Kiefergelenk zu Irritationen in der empfindlichen kranialen-spinalen Dynamik und zu unklaren Nachrichten zwischen Gehirn und Muskulatur kommen. Auslöser können ein Unfall, Schleudertrauma, Stress, Zahnbehandlungen mit zu langem Sitzen bei geöffnetem Mund, zu große Krafteinwirkung bei der Extraktion von Zähnen oder Injektionen in den Kiefermuskel sein. 

Die R.E.S.E.T.-Methode ermöglicht durch verschiedene, sanfte Grifftechniken und Übungen den Kiefer so zu entspannen, dass sich dieser in seine ursprüngliche Position zurücksetzen kann. 

 

R.E.S.E.T. empfiehlt sich nach längeren Zahnbehandlungen, Zahnextraktionen, bei Problemen mit der Halswirbelsäule, Schulterschmerzen, Ohrdruck, Tinnitus, Kopfschmerzen, Migräne, Zahnschmerzen, Nebenhöhlenentzündungen, chronischer Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten, Lernproblemen.

 

Breuss-Massage

Außerordentlich sanfte, wohltuende Massage für den Rücken, die Wirbelsäule und die Bandscheiben.

 

Durch Streichungen, Dehnungen und behutsames Massieren mit Johanniskrautöl wird die Wirbelsäule und das Kreuzbein gelockert und die Bandscheiben entlastet. Diese Massage wird nur im Wirbelsäulenbereich angewendet und dient der Streckung der Wirbelsäule, deshalb wird sie auch als Bandscheibenregenerations-Massage bezeichnet.

 

Die Breuß Massage wirkt sehr ausgleichend, schmerzlindernd und energetisierend. In der Behandlungen stellt sich eine tiefe Entspannung ein, die sowohl körperliche, als auch seelische Blockaden und Verspannungen lösen kann. 

 

Die Behandlung eignet sich besonders zur Regeneration nach einem anstrengenden Arbeitstag, bei Wirbelblockierungen, stark verspannter Muskulatur und Spannungs-/Schmerzzuständen im Wirbelsäulenbereich.

Weitere Methoden

und Verfahren, die mich in meiner Arbeit hilfreich unterstützen:

  • Wirbelsäulentherapie nach Dieter Dorn 
  • Meridianbehandlungen nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)
  • „Sensitive Massage“ für ältere Menschen und bei Berührungsempfindlichkeiten
  • Ohr- und Körperakupressur
  • Gesprächstherapie / Kognitive Verhaltenstherapie für Erwachsene: Redeangst, Angst-/Panikstörungen, soziale Phobien
  • Gesprächstherapie für Kinder und Jugendliche: Schul- und Versagens-angst, Redeangst, Störungen des Sozialverhaltens 
  • Aufmerksamkeitsdefizit- u. Hyperaktivitätsstörung

 

Interessante Links

Naturheilpraxis kraftvoll leben.

Fachpraxis für Spagyrik und Emotionsmedizin

 

Beate Wagner

Heilpraktikerin und Dipl.-Soziologin

 

Palnkamer Straße 52 in 83624 Otterfing, südöstlich von München

T 08024 4604938

M 0174 9940743

 

E-Mail: kontakt@beate-wagner.com

 

Termine nach Vereinbarung

 

★ Wünsche Ihnen ein glückliches, erfülltes und gesundes neues Jahr 2018, voller schöner Überraschungen 

Druckversion Druckversion | Sitemap
2018 © Beate Wagner